Analytik / Spezialanalytik / 

Vitamine

Vitamine

Vitamine sind Verbindungen, die der Organismus für lebenswichtige Funktionen benötigt, aber nicht oder nicht ausreichend selbst synthetisieren kann.

Vitamine müssen obligatorisch aus der Nahrung aufgenommen werden, sie können vom Körper nicht gebildet werden. Eine Ausnahme bildet hier «Vitamin D»; unter den Lebensbedingungen der modernen Zivilisations-Gesellschaft ist aber auch hier eine Substitution in vielen Situationen zumindest teilweise notwendig. Vitamine haben eine hohe strukturelle und biologische Variabilität, sie sind in vielen zentralen Lebensprozessen unabdingbar notwendige Hilfsstoffe des Metabolismus. Die Entwicklung zum Vollbild ist oft ein jahrelanger Prozess, Vitamin-Mangelzustände können sich oft klinisch sehr unspezifisch äussern. Daher kann die Konzentrationsbestimmung von Vitaminen wichtige Informationen zum Versorgungsstatus des Körpers liefern; Mängeln kann so zeitgerecht entgegengewirkt werden. Generell gilt, dass die unzureichende oder fehlerhafte Versorgung mit essenziellen Nährstoffen über die Nahrung in Mitteleuropa selten ist, da entsprechend optimierte Nahrungsmittel zur Verfügung stehen. Mangelzustände können jedoch in Personengruppen auftreten, welche zu wenig Vitamine aufnehmen oder diese zu rasch verbrauchen. Zu den Vitamin-Mangel-Risiken zählen unter anderem

  • Mangelernährung, speziell beim älteren Menschen
  • Nahrungsmittel-Einschränkungen, z.B. bei Ausschluss von tierischen Nahrungsmitteln
  • Aufnahme- und Resorptionsstörungen, z.B. nach bariatrischen Operationen (alle Vitamine betroffen)
  • bei Übergewicht Verlust durch Verlagerung in das Fettgewebe
  • erhöhter Bedarf im Wachstum, in der Schwangerschaft oder in der Stillzeit
  • erhöhter Verbrauch durch entzündliche Prozesse
  • genetisch bedingte Stoffwechselstörungen

Methoden

Wir bieten eine umfangreiche Vitamindiagnostik mit hochwertigen Methoden routinemäßig zumindest mehrmals pro Woche an. Neben der direkten Bestimmung der einzelnen Vitamine (fettlösliche Vitamine A, D, E, K1 und K2; wasserlösliche Vitamine B1, B2, B6, C, Niacin (B3), Panthothensäure (B5), Biotin (B7), Folsäure (B9)) mit HPLC, HPLC-MS oder Immunoassays steht für den zentralen Parameter der Anämie des alten Menschen – Vitamin B12 – eine Stufendiagnostik mit dem Bindeprotein HoloTC und dem metabolischen Endpunkt Methyl-Malonsäure (MMA) als Vitamin B12 Mangel Paket zur Verfügung. Vitamin D wird in seiner Speicherform 25-OH Vitamin D überwacht, der aktive Metabolit, das Hormon 1,25-DiOH Vitamin D wird nur in speziellen Situationen (z.B. bei Niereninsuffizienz) benötigt.

Sie können das Auftragsformular «Allgemein» verwenden, um die gewünschten Vitaminspiegel anzufordern (Seite 2, mittlere Spalte, Vitamine). Die aktuelle Version des Formulars kann bei uns im Labor bestellt werden.