Humanes Hämoglobin im Stuhl



< Hühnerserumprotein, e219
Hummel, i205 >

Humanes Hämoglobin im Stuhl

Synonyme
Okkultes Blut, Blut im Stuhl, OC-Sensor.
Indikation
Immunologischer Human-Hämoglobinnachweis im Stuhl, zum Nachweis nicht sichtbarer gastrointestinaler Blutungen.
Material / Menge
Stuhl
Patientenvorbereitung
Spezieller OC-Sensor Test, Stuhlentnahme-Probenröhrchen im Labor bestellen. Dieses Entnahmeset kann dem Patienten für eine Stuhlentnahme zu Hause mitgegeben werden.
Probenentnahme
Mit der Spitze des türkisen Teststabs an verschiedenen Stellen über die Stuhlprobe streichen, bis die Rillen vollständig mit Stuhlprobe gefüllt sind. Anschliessend Proberöhrchen verschliessen und kräftig schütteln.
Probenlogistik
Zusammen mit dem ausgefüllten Auftragsformular bringt der Patient die mit Vor- und Nachnamen beschriftete Stuhlprobe so rasch als möglich wieder an die ausgebende Stelle zurück.
Stabilität
Raumtemperatur (bis 25 °C): 7 Tage
Kühlschrank (5-8 °C): 28 Tage
Methode
Immunchemisch
Einheit
ng Hb/ml
Referenzbereich
Referenzbereich
Einheit
< 50
ng Hb/ml
Frequenz
Täglich (whd. den regulären Öffnungszeiten)
Hinweise
- Positive Screening Ergebnisse müssen endoskopisch (= Goldstandard) abgeklärt werden.
- Bei entsprechender Klinik sind negative Testergebnisse weiter abzuklären.
- Die Stuhltests sind nur sinnvoll wenn sie regelmäßig wiederholt werden.
Interpretation
Der OC-Sensor FIT kann zuverlässig geringste Mengen von menschlichem Blut im Stuhl nachweisen. Sollte der Test positiv ausfallen, müssen die Ursachen mittels einer Darmspiegelung abgeklärt werden. Positive Testergebnisse können auch harmlose Ursachen haben (Hämorrhoiden oder Darmentzündungen etc.).
Darmkrebstumore und Darmkrebsvorstufen bluten nicht immer. Deshalb kann ein negatives Testergebnis Darmkrebs nicht völlig ausschließen.
Es wird empfohlen, den Test auch bei einem negativen Ergebnis zumindest alle 2 Jahre zu wiederholen, um die Wahrscheinlichkeit eines rechtzeitigen Nachweises zu erhöhen.
Literatur
Autor/en: Medina P, Seger C, Würtinger P, Risch L
Werk: Quantitativer Nachweis von okkultem humanen Hämoglobin im Stuhl
Veröffentlichung: short Riport 49
Link: https://www.risch.ch/downloads/riport/riport-de/lmz-shortrip[...]t-49-web-de.pdf

Autor/en: Dorta G.
Werk: Kolorektales Screening: Kampf gegen den «Kantönligeist». Schweizerische Gesellschaft für Gastroenterologie
Veröffentlichung: Swiss Medical Forum; 2017;17(1–2):12–13.
Link: http://www.medicalforum.ch/docs/smf/2017/0102/de/smf-02857.p[...]e/smf-02857.pdf

Autor/en: Van Roussum LG
Werk: Random comparison of guaiac and immunochemical fecal occult blood tests for colorectal cancer in a screening population.
Veröffentlichung: Gastroenterology. 2008 Jul;135(1):82-90.
Link: http://www.gastrojournal.org/article/S0016-5085(08)00478-2/p[...](08)00478-2/pdf

Autor/en: von Karsa L
Werk: European guidelines for quality assurance in colorectal cancer screening and diagnosis: Overview and introduction to the full Supplement publication
Veröffentlichung: Endoscopy. 2013 ; 45(1): 51–59.
Link: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4482205/pdf/nih[...]nihms701694.pdf
Tarif
37.00 TP
RI-Code
OKSTU
Aktualisiert am
17.07.2019

< Hühnerserumprotein, e219
Hummel, i205 >